Die Feuerwehr Kirchdorf verfügt momentan über zwei Fahrzeuge, ein Löschgruppenfahrzeug (LF 10/12) und ein Mehrzweckfahrzeug (MZF). 

 

Bei dem Löschgruppenfahrzeug handelt es sich um einen LKW des Typs MAN TG 13.250, Baujahr 2010. Dieses Fahrzeug ist geeignet, eigenständig die meisten normalen Einsätze abzuarbeiten. Als Besatzung kann es eine Gruppe (9 Personen) aufnehmen, welche die kleinste selbständige Einheit der Feuerwehren bildet.

Das LF 10/12 verfügt über einen Wassertank mit einem Fassungsvermögen von 1200 Litern, sowie diverses Gerät zur Brandbekämpfung und zur technischen Hilfeleistung.

 

 

Das Mehrzweckfahrzeug ist ein Feuerwehrfahrzeug auf Basis eines Ford Transits, welches seit Anfang 2018 im regulären Einsatz das Löschgruppenfahrzeug unterstützt.

Besetzt werden kann das Fahrzeug mit einer Staffel (6 Personen). 

Bei der Feuerwehr Kirchdorf dient das MZF zur Führungsunterstützung im Einsatzfall. Hierfür besitzt das Fahrzeug ein Tablet für die Atemschutzüberwachung, einen PC mit mobilem Internetanschluss und mehrere Bildschirme. Es kann mit diesen Mitteln an der Einsatzstelle eine Führungsdienststelle errichten.

Zudem sind auf dem Fahrzeug Material zur erweiterten Ersten Hilfe (Schleifkorbtrage und Notfallrucksack), ein Türöffnungssatz (zur Unterstützung vom Rettungsdienst o.ä.), sowie zusätzliches Absicherungsmaterial verladen.

News